Vorsichtiger Wiedereinstieg in das Vereinstraining

Nachdem die städtischen Sporthallen unter Hygiene-Einschränkungen wieder freigegeben wurden, setzt auch der Turnverein seinen Trainingsbetrieb fort. Zuvor findet allerdings noch eine Besprechung mit allen Übungsleitern statt, um sie über die neuen Benutzungsrichtlinien umfassend zu informieren. Die Teilnehmer müssen sich vor allem auf folgende Änderungen einstellen:

  • Betreten und Verlassen der Hallen mit Maske (beim Sport selbst keine Maske)
  • Umkleidekabinen bleiben geschlossen
  • Eintragung in eine Anwesenheitsliste
  • verschiedene Ein- und Ausgänge
  • Desinfektionspflicht
  • Einhaltung des Sicherheitsabstandes

Um die Anforderungen bezüglich der Teilnehmerzahl einhalten zu können, wurden die Trainingszeiten für die einzelnen Gruppen neu eingeteilt. Die Übungsleiter werden ihre Teilnehmer entsprechend informieren. Für weitere Rückfragen steht auch die Vorstandschaft zur Verfügung.