Landesliga der Männer: TV Güttingen startet mit Heimsieg

Am Schaltjahrsamstag begann für unsere Männermannschaft die Landesligasaison 2020 mit einem Heimwettkampf gegen das Team des TV Furtwangen. Dieser Auftaktbegegnung sah Trainer Artur Schneckenburger etwas skeptisch entgegen, fehlen ihm doch mit Florian Ebner und Andreas Rieger zwei leistungsstarke Turner wegen eines Auslandsaufenthaltes für die gesamte Saison. Außerdem fielen mit Julian Schauz und Lars Mayer zwei weitere Turner für diesen Wettkampf aus, Volker Schmitt konnte wegen Schulterproblemen nicht am Reck eingesetzt werden. So galt es, aus der Not eine Tugend zu machen und vor allem den jungen Turner mehr Verantwortung zu übertragen. Unter dieser Prämisse trat der TV Güttingen in der Besetzung Pascal Fenkart (sechs Geräte), Felix Fischer (Boden, Ringe, Sprung, Reck), Leo Kehl (sechs Geräte), Tobias Lingk (sechs Geräte), Peter Kessler (Sprung, Barren), Arthur Kessler (Boden) und Volker Schmitt (Seitpferd, Barren) an. Allerdings hatte auch der TV Furtwangen den Ausfall von Turnern zu beklagen.

Der Wettkampf begann für unser Team am Boden sehr vielversprechend; nach beinahe fehlerfreien Übungen konnte dieses Startgerät mit 44,60 : 41,50 Punkten gewonnen werden. Besonders erwähnenswert ist hier die Leistung unsers Youngsters Arthur Kessler, der mit seinen 12 Jahren einen Ausgangswert von 2,6 Punkten und einen Endwert von 10,90 Punkten erturnte. Damit gelang ihm ein toller Einstand in der Männer-Ligamannschaft. Dieses Ergebnis am Boden gab der gesamten Mannschaft Sicherheit, die dazu führte, dass in der Folge auch alle anderen fünf Geräte an den TV Güttingen gingen. Dabei erzielte Pascal Fenkart die Tageshöchstwertung am Seitpferd (11,20 Punkte) und gewann auch verdient die Einzelwertung; Felix Fischer zeigte mit 11,00 Punkten den besten Sprung. Die Gäste aus Furtwangen stellten die Tagessieger am Boden (Pascal Fischer - 11,75 Punkte), an den Ringen (Martin Hermann - 10,85 Punkte), am Barren (Martin Hermann - 11,65 Punkte) und am Reck (Niklas Braun - 10,75 Punkte). Nach einer insgesamt sehr konzentrierten Leistung entschied der TV Güttingen diesen harmonischen Heimwettkampf somit erfolgreich mit 227,50 : 209,05 Punkten für sich. Im Anschluss daran beendeten beide Mannschaften den Saisonauftakt mit einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus Adler.

Gerätewertungen:
Boden: 44,60 : 41,50 Punkte
Seitpferd: 37,65 : 33,15 Punkte
Ringe: 38,00 : 35,35 Punkte
Sprung: 42,75 : 40,45 Punkte
Barren: 44,60 : 40,30 Punkte
Reck: 19,90 : 19,20 Punkte
Gesamt: 227,50 : 209,95 Punkte

Einzelwertung:
1. Pascal Fenkart (TV Güttingen) 64,85 Punkte
2. Niklas Braun (TV Furtwangen) 62,35 Punkte
3. Pascal Fischer (TV Furtwangen) 60,50 Punkte
4. Tobias Lingk (TV Güttingen) 58,25 Punkte
5. Leo Kehl (TV Güttingen) 51,75 Punkte