Verbandsliga Damen - 2:2 Punkte in Runde 2

Am 16. Februar hatte unsere 1. Damen-Mannschaft ihren zweiten Einsatz. Dieser "Auswärtswettkampf" fand in Überlingen statt, sodass der Anfahrtsweg in die Burgberghalle doch erfreulich kurz war. Der TV Güttingen turnte gegen die beiden Mannschaften des Heidelberger Turnvereins sowie der SG Kirchheim und trat in der Besetzung Melanie Berchtold, Rebecca Braun, Caroline Fallert, Felicitas Fallert, Luisa Hugenschmidt, Elisa Munjak, Desiree Roth und Jacqueline Guimaro an. Diese Turnerinnen zeigten einen durchaus ansprechenden Wettkampf, wobei vor allem die drei gestanden Übungen auf dem Schwebebalken für die beiden Trainer Petra Briegel-Fallert und Konrad Wiggenhauser erfreulich waren. Schade war nur, dass sich Elisa nach einer wirklich tollen Übung wohl etwas zu früh freute und dann beim Abgang, für sie selbst völlig überraschend, noch nach hinten umfiel. Den Wettkampf gewann ganz souverän der TV Überlingen, der sich im Vergleich zur ersten Runde in eigener Halle deutlich verbessert zeigte. Auf Platz 2 turnte sich das Team des Heidelberger Turnvereins, gefolgt vom TV Güttingen und - ganz knapp dahinter - der SG Kirchheim. Mit 6:4 Punkten nach zwei Runden können die Turnerinnen bislang durchaus zufrieden sein.

Ergebnis in Überlingen
1. TV Überlingen 129,15 Punkte (Sprung 33,80 / Barren 28,65 / Balken 32,15 / Boden 34,55)
2. Heidelberger Turnverein 126,10 Punkte (Sprung 33,75 / Barren 25,80 / Balken 32,15 / Boden 34,40)
3. TV Güttingen 122,75 Punkte (Sprung 35,50 / Barren 25,85 / Balken 30,45 / Boden 30,95)
4. SG Kirchheim 122,60 Punkte (Sprung 34,35 / Barren 27,50 / Balken 31,20 / Boden 29,55)